Posts mit dem Label Glashusse werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Glashusse werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 3. September 2015

Häkelanleitung für Windlichthülle



Mal wieder war ich am Tüfteln und dieses Mal ist eine Häkelanleitung für Windlicht Hüllen heraus gekommen. Bald kommt ja wieder die dunklere Jahreszeit, und was gibt es da Schöneres, als stimmungsvolles Licht. Und mit diesen gehäkelten Hüllen kannst du dir deinen Wohnschmuck ganz einfach in deinen Lieblingsfarben gestalten.
Gehäkelt wurden diese Mäntelchen aus Baumwollgarn, mit einer LL 125m / 50g, empohlen für NS 2,5 bis 3,5 (wie z.B. Catania von SMC). Sicher sehen diese Glashüllen auch mit feinerem Garn, wie Filethäkelgarn ganz bezaubernd aus. Auch mit Glitzergarn kann ich mir sie sehr gut vorstellen - zur Weihnachtszeit vielleicht oder auch als Schmuck für den schön gedeckten Tisch. Es gibt ja so viele Möglichkeiten. Du kannst ja auch selbst die Muster zusammen stellen, wie es dir gefällt.
Die Duftkerzen Gläser stammen aus einem bekannten schwedischen Möbelhaus und haben unten einen Durchmesser von 6,5 cm und oben 7,5 cm.
Die Glashussen können aber auch  für jedes andere Glas gehäkelt werden, da ich den Maschenrapport angegeben habe. Die Anleitung ist detailliert bebildert, die Kreuzstäbchen werden speziell erklärt und eine Häkelschrift habe ich auch dazu erstellt. Grundkenntnisse vom Häkeln sollten auf jeden Fall vorhanden sein.






Diese Anleitung kannst du in meinem Dawanda shop erwerben,
oder bei Crazypatterns zum Direktdownload

Ich wünsche dir viel Freude beim Häkeln und später mit deinem stimmungsvollen LICHT


Montag, 23. März 2015

Flaschenkleidchen

Eine meiner Freundinnen äußerte den Wunsch, dass ich ihr zwei Flaschen umhäkle und gab mir diese zwei hübschen Schnaps Karaffen und passendes Baumwollgarn in Reinweiß und Natur.
Sie ließ meiner Kreation freien Lauf, jedoch wünschte sie sich unbedingt ein Blümchen, das mit einer Luftmaschenkette und Blätter an deren Ende, befestigt werden konnte. Ihr gefiel das nämlich so sehr, als ich ihr die umhäkelte Weinflasche überreichte. Siehe vorheriger Post hier .

Hier seht ihr zunächst die nackten Flaschen






Dann kam wieder das Gehirnjogging - ich sah die Flasche an und machte mir so meinen Kopf, wie ich ein passendes Kleidchen fertigen konnte. Glaubt mir, das ist gar nicht so einfach, ohne Anleitung. Man muss sich ja immer ausklügeln, dass das Muster aufgeht und die passende Maschenanzahl vorhanden ist. Daher kommt es auch öfter vor, dass man Reihen wieder aufribbeln muss. Aber das ist ganz normal, wenn man etwas als Unikat macht. Das Kleidchen wuchs und war dann auch soweit fertig gestellt. Da fehlte dann nur noch der Schnickschnack.



 Das Blümchen war ja klar, aber ich wollte noch ein zweites Detail anfertigen, sodass meine Freundin je nach Lust und Laune die Flasche umdekorieren kann. Und da kamen mir meine neuen Schmetterlinge in den Sinn, für welche ich eigentlich vorhabe eine Anleitung zu schreiben. Vielleicht packt mich ja mal die Muse, die Anleitung fertig zu stellen ( es krankt einfach an der Möglichkeit eine schöne Häkelschrift zu erstellen - ohne so einen riesigen Aufwand - wie ich ihn derzeit noch habe).


 Und hier habe ich das Blümchen und den Schmetterling. Und für beide ein Luftmaschenband mit Blättchen am Ende. Diese Bänder werden an der Rückseite von Blume und Schmetterling verknotet und dann an der Flasche angebunden.





Flasche Nummer Zwei in NATUR









Montag, 11. März 2013

Mäntelchen für Flasche und Glas

Heute möchte ich euch einmal zeigen, was meine Freundin aus dem Goodie für Monat März gezaubert hat. Ich biete euch diesen Monat eine Anleitung für eine Glashusse, Mäntelchen, Hülle, oder wie man eben sonst noch dazu sagen mag, zum kostenlosen Download an. Diese Anleitung wurde für gängige Konservengläser beschrieben. Nun gut - meine Freundin hatte andere Gefäße zur Hand, die sie gerne verhüllen wollte und so wurde sie kreativ und hat diese wunderschönen Glasumhüllungen gezaubert. Ich finde sie so wunderschön und freue mich riesig, euch hier ihre Werke zeigen zu dürfen.



Kostenloser Download für diese Anleitung hier

oder bei Mypatterns zum Direktdownload


Und hier wurden auch noch die Verschlüsse umhäkelt, und jetzt sehen sie doch perfekt aus - oder?




 Blaue Piccolo-Flaschen, gefüllt mit Wasserperlen.

Und hier ein Sechskant Glas.

Als nächstes möchte sie noch ein Einweckglas umhäkeln, was ich mir persönlich auch sehr schön vorstellen kann, als Utensilo für Stifte etc. auf dem Schreibtisch. Das Muschelmuster, das sie eingearbeitet hat gefällt mir sehr gut. Ich finde es immer wieder faszinierend, was ein kreativer Mensch durch Anregung einer Anleitung für schöne neue Werke zaubert.
Na, was meint ihr dazu?

Sehenswerte Blogs

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Map

FlagCounter

Free counters!